Jens A. Koch

GNU Screen / .screenrc

Da ich jedesmal im Screen Handbuch nachschauen muss, wie die Tastenkombinationen für “GNU Screen” sind, gibt es nun eine Übersicht dazu:

Kommandozeile
screen -ls Auflisten der Screen Sockets
screen -r Wiederverbinden

Laufende Session umbenennen
Wenn man bereits in einer Screen-Session ist, dann kann man [Strg+A][:] für die Screen-Konsole eingeben und mit “sessionname NeuerSessionName” den Namen setzen. Das Ergebnis kann man sich mit [Strg+A][d] für detach, gefolgt von “screen -ls” ansehen.

Fensterhandling
[Strg-a][c] create Erzeugt ein weiteres Fenster
[Strg-a][0..9] gehe zu Wechselt zu Fenster Nr. n
[Strg-a][Space] next Wechselt zum nächsthöheren Fenster
[Strg-a][n] next Wechselt zum nächsthöheren Fenster
[Strg-a][p] previous Wechselt zum niedrigeren Fenster
[Strg-a][Strg-a] Wechselt zum vorherigen Fenster
[Strg-a][w] windows Anzeige offener Fenster (Fußzeile)
[Strg-a][A] title Fenstername vergeben
[Strg-a][K] kill aktives Fenster schließen (falls es nicht mehr reagiert)
STRG+a leitet Kommandomodus für GNU/Screen ein.
STRG+a c erstelle ein neues Fenster
STRG+a 0 wähle Fenster Nummer 0
STRG+a 9 wähle Fenster Nummer 9
STRG+a n ein Fenster vor springen
STRG+a h ein Fenster zurück springen
STRG+a a zum letzten aktiven Fenster wechseln
STRG+a A Fenster benennen
STRG+a ‘ Fenstername eingeben, zu dem man springen will
STRG+a ” Liste mit allen Fenstern zeigen
STRG+a STRG+d GNU/Screen aushängen, läuft im Hintergrund weiter
STRG+a h Hardcopy in hardcopy.n erstellen
STRG+a H Fensterinhalt in screenlog.n mitspeichern
STRG+a ? Kleine Übersicht über Tastaturkürzel anzeigen

Modifizierte “.screenrc”
Das folgende Skript modifiziert die “.screenrc” und ergänzt eine Fußzeilenübersicht und nützliche Tastenkürzel.
Siehe dort unter “bind”.
Installation: “.screenrc” ins “~user”-Verzeichnis ablegen.

Comments Off on GNU Screen / .screenrc

Comments are closed.